Stockalperweg

Der Stockalperweg – die ViaStockalper Die eigentliche Blüteperiode erfuhr der Simplonpass im 17. Jh. Der Briger Handels­herr Kaspar von Stockalper baute den Weg von Brig nach Domodossola zur Saumstrasse aus. Er verstand es, den mitteleuropäischen Mächten das von den Wir­ren des Dreissigjährigen Krieges (1618–1648) verschont gebliebene Wallis als si­chere Handelsroute anzudienen. Der beeindruckend ausgebaute Stockalperweg ist über weite Strecken erhalten geblieben. In den frühen 90er Jahren wurde er durchge­hend wieder instand gestellt.